Loading
0

You are not logged in.
  Show picture
  minimize
Gemeinsam gegen den Bundesparteitag der AfD in Köln Gemeinsam gegen den Bundesparteitag der AfD in Köln

Gemeinsam gegen den Bundesparteitag der AfD in Köln

Heumarkt
50667, Köln

Sat 22/04/17 7:00 am
2237 Eventheroes
Add to calendar
0 Current offers
Notification Feed
Facebook Event
Share
 

Current offers

Bundesweiter Aufruf zu Blockaden, Großdemo und Aktionswochen
Solidarität statt Hetze
Der AfD die Show stehlen!

22. April 2017:
07.00h Blockaden rund um das Maritim
11.00h Großdemo unter dem Motto „Solidarität statt Hetze“

Treffpunkte für Sternmärsche Richtung Heumarkt:
07.00h: Rudolfplatz (Fahrradtreffpunkt), Ebertplatz, Chlodwigplatz, Ottoplatz (Deutzer Bahnhof), Fischmarkt,
08.00h Heumarkt*: Frühstück, danach Programm
*evt. Ersatzplatz

Den inhaltlichen Aufruf für den 22.04. findet ihr hier:
https://noafd-koeln.org/aufruf/

Solidarität statt Hetze
Auf Initiative des antifaschistischen Aktionsbündnisses „Köln gegen Rechts“ haben sich viele Gruppen aus Köln, aus ganz NRW, sowie dem gesamten Bundesgebiet zu der bundesweiten Kampagne „Solidarität statt Hetze“ zusammengefunden.
Aus zahlreichen Städten wird es gemeinsame Anreisen per Bus oder Zug am frühen Morgen geben. Die einzelnen Termine werden wir auf den Seiten von „Solidarität statt Hetze“ zusammenfassen.

Blockaden ab 07.00h
Die Kampagne Solidarität statt Hetze ruft dazu auf, am 22.04. den Parteitag der AfD im Kölner Maritim-Hotel zu blockieren.
Die Blockaden rund um das Maritim Hotel werden in den frühen Morgenstunden ab 7h beginnen.

Ab 7 Uhr wird es von mehreren Punkten aus Demonstrationen in Richtung Maritim geben.

Ebertplatz,
Chlodwigplatz,
Ottoplatz (Deutzer Bahnhof),
Fischmarkt,
Rudolfplatz (Fahrradtreffpunkt) – näheres bei Köln Alarm

Ab 8 Uhr: parallel zu den Blockaden antirassistische Kundgebung auf dem Heumarkt, Kultur- und Politprogramm.
Für diejenigen, die sich nicht direkt an den Blockaden beteiligen möchten, sie aber mit ihrer Anwesenheit unterstützen und ihren Protest gegen die AfD zeigen wollen, gibt es ein Programm auf dem Heumarkt oder in direkter Nähe. Auch hier sind thematisch passende Transparente, Schilder und Accessoires willkommen.
Wenn ihr euch aber direkt an den Blockaden beteiligen wollt, kommt zu den anderen Treffpunkten, NICHT zum Heumarkt!

Großdemonstration
Ab 10.30h: Treffpunkt zur Demo „Solidarität statt Hetze“ auf dem Heumarkt (oder in der Nähe), dann Großdemo durch die Innenstadt
Änderungen sind möglich, also haltet euch auf dem Laufenden! Wegen des Heumarkts als Kundgebungsort befinden wir uns noch in der Auseinandersetzung mit der Polizei. Insbesondere hier kann es also zu Abweichungen kommen.

Weitere Aktivitäten im Vorfeld des Parteitages
Maritim-Hotel
In den letzten Wochen gab es zahlreiche Aktivitäten gegen die Politik der Maritim-Hotelkette, die in den letzten Jahren häufig Räume an die AfD vermietet hat und eine privilegierte Partnerschaft mit der AfD pflegt.
Mittlerweile haben sich große Teile der Kölner Zivilgesellschaft an die Maritim-Hotelkette gewandt und eine Absage des Parteitages gefordert.
Das Maritim Hotel verzeichnete zahlreiche Stornierungen von Veranstaltungen, z.B: studentische Veranstaltungen oder Veranstaltungen aus der Gay-Community. Auch die Kölner Synagogengemeinschaft hat angekündigt ihre Beziehungen zum Maritim in Frage zu stellen. Ebenso haben viele Kölner Karnevalsgesellschaften und Bands massive Kritik am Maritim geübt.
Die Maritim-Konzernzentrale sah sich dadurch veranlasst sich von der aktuellen Politik der AfD zu distanzieren, vergab ein Hausverbot an Höcke und schloss „derzeitig“ eine weitere Zusammenarbeit mit der AfD aus.
Dass diese Ankündigung reine Marketingstrategie zu sein scheint, zeigte sich, als lange nach dieser Ankündigung eine „Extremismus“-Veranstaltung der AfD im Berliner Maritim-Hotel stattfand. Der Forderung den AfD-Parteitag in Köln abzusagen ist das Maritim-Hotel ebenfalls nicht nachgekommen.
Einen Überblick über Aktivitäten gegen das Maritim-Hotel findet ihr hier:
https://noafd-koeln.org/maritim-aktionstag-am-18-maerz/

Aktionswochen
Unter dem Motto: „Der AfD die Show stehlen“ hat die Kampagne zu politischen und kulturellen Aktivitäten im Vorfeld des AfD-Parteitages aufgerufen.
Dabei sind zahlreiche Veranstaltungen im April zustande gekommen. Einen Überblick über die Veranstaltungen findet ihr hier:
https://noafd-koeln.org/kampagne/aktionswochen/
Die Aktionswochen werden unterstützt von der Kampagne "Kein Kölsch für Nazis", bei der sich zur Zeit 150 Wirte zusammengeschlossen haben, um ein Zeichen gegen Rassismus und die AfD zu setzten.
Hier findet ihr einen Überblick über die Veranstaltungen und Partys in den Kneipen und Clubs:
http://keinkoelschfuernazis.cologne/

Weitere Proteste während des Parteitages:
-Festkomitee Kölner Karneval gegen die AfD ab ca. 15 Uhr
-Tanzdemo „Tanz die AfD!“ vom Bündnis „Köln stellt sich quer“
„Die AfD im Zaun halten“
-Frauen*kette ums Maritim, um 10 Uhr Nähe Reiterdenkmal auf dem Heumarkt
-„Bunt statt bla“ Demonstrationszug der KG Ponyhof ab Chlodwigplatz zum Heumarkt, um 11 Uhr

Mahnwache am 23.04.
Am 23.04. wird es von Köln gegen Rechts unter dem Motto „AfD-Auf Nimmerwiedersehen“ eine Mahnwache zur Verabschiedung der AfD geben. Die Mahnwache mit Kundgebung wird am Heumarkt stattfinden, voraussichtlich ab 13/14 Uhr.

Kontakt Solidarität statt Hetze:
Gruppen die den bundesweiten Protest unterstützen wollen können sich melden über:
Email: soli-statt-hetze@systemli.org
Webseite: https://noafd-koeln.org/
Facebookseite: Gegen den AfD-Bundesparteitag in Köln • Solidarität statt Hetze
Twitter: https://twitter.com/SolistattHetze?lang=de
#noafd

Location

Köln gegen Rechts - Antifaschistisches Aktionsbündnis
Heumarkt
50667 Köln






 
Share this event with your friends!
Facebook Twitter Google+
  • Musik
    • House
    • Electro
    • Rock
    • Black & R'n'B
    • Pop
  • Sport
  • Kunst
  • Film
  • Outdoor
  • Kultur
  • Fashion
  • Food & Drinks
  • Meet-Up
  • Sonstige Events
Today
Today Tomorrow Soon
Past

Welcome in
...

...ich suche!
load more
...ich suche!
load more
storepic storepic
Featured In: