0

You are not logged in.
Trends, die wir nicht mehr sehen können
Wissenswertes Trends, die wir nicht mehr sehen können
Stella Voigt
Stella Voigt
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 250
09.11.2017

Trends, die wir nicht mehr sehen können

Trends sind wie Hausgäste - erst freut man sich sehr und ist ganz bei der Sache, aber nach einer gewissen Zeit will man einfach nur, dass sie wieder verschwinden.
Hier sind die Trends, die wir nicht mehr brauchen!

Ripped Jeans


(Quelle: MissPap)

Früher nur leicht gerissen am Knie, heute ist das ganze Bein freigelegt. Ist das wirklich wintertauglich?!


Craft Beer
Dieser Trend hat sich irgendwie durchgesetzt - mittlerweile gibt es alle möglichen Varianten. Das einzige Problem: es schmeckt einfach nicht.


Food Bowls


(Quelle: stryleTZ)

Eigentlich sind Bowls doch nur hübsch drapiertes Essen und das gab es auch schon vorher. Warum also der Hype?


Überteuerte Döner
Bald wird man sich entscheiden müssen: Penthouse Wohnung oder ein Döner von nebenan? Mittlerweile kosten Döner vielerorts fast 5€. Finden wir sehr uncool.


Selfies in ihrer ganzen Vielfalt


(Quelle: PetaPixel)

Selfies sehen ja viele schon sehr kritisch, aber die neuen Variationen, die alle neue Begriffe brauchen, wie zum Beispiel "Belfie" für Fotos vom Allerwertesten, nerven. Macht einfach Fotos und gut ist.

Fidget Spinner
War eine Zeit lang ganz witzig, aber sind Fidget Spinner wirklich so cool, dass sie immer noch jeder haben muss?!

Über das Wetter reden


(Quelle: MemeGen)

Bei besonderen Wetterereignissen ist das okay, aber müssen wirklich ständig der aktuelle Wetterstatus und die Unterschiede zu den letzten Jahren diskutiert werden? Wir denken nicht.




Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading