0

You are not logged in.
Die gefährlichsten Fastfood-Fallen
Wissenswertes Die gefährlichsten Fastfood-Fallen
Lea Kaiser
Lea Kaiser
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 320
17.10.2017

Die gefährlichsten Fastfood-Fallen

Bio ist ja im Moment überall Trend - genau wie vegan, glutenfrei, zuckerfrei und was es sonst halt alles noch so gibt. Aber solange das in der Theorie alles sehr gut klingt, sieht die Realität doch manchmal ganz schön anders aus. Dann muss es einfach auch mal schnell gehen und dabei tappen wir in einige Fastfood-Fallen.


Frühstück on the run
Das passiert wahrscheinlich jedem recht oft. Morgens hat man einfach nicht genug Zeit, um noch zu Hause zu frühstücken. Vielleicht weil man noch 5 Mal auf Snooze gedrückt hat, aber das ist ja nicht so wichtig. Wichtig ist es, vor der Arbeit oder Uni noch etwas zu essen zu bekommen. Was das genau ist, ist dann eigentlich auch egal.


(Quelle: Berliner Zeitung)

Etwas von unterwegs mitnehmen
Was unterwegs Fastfood wäre, ist das auch noch zu Hause, wenn du gemütlich vor deiner Lieblingsserie sitzt.

Zutaten für den Salat ignorieren
Im Supermarkt hat man noch die besten Intentionen, aber wenn das Gemüse dann erstmal im Kühlschrank liegt, ist der wichtigste Teil ja noch gar nicht getan. Aber das vergisst man immer wieder, wenn einen dann doch unterwegs Kuchen oder Currywurst anlachen...

Laugengebäck
Fast immer die ungesündere, aber immer die günstigere Variante.


(Quelle: Ingenieur.de)

Partyfood
Je mehr man trinkt, desto unwichtiger werden alle guten Diätvorsätze. Wir sind doch alle schonmal auf die Pizza vorm Club reingefallen. Solange die Kombinationen nicht ganz ekelhaft sind, ist das aber etwas, womit wir wohl einfach leben müssen.




Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading