0

You are not logged in.
Eine Achterbahn der Gefühle - La Bohème
Kultur & Bühne Eine Achterbahn der Gefühle - La Bohème
Lea Kaiser
Lea Kaiser
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 270
24.10.2017

Eine Achterbahn der Gefühle - La Bohème

Fünf Mal kann sich die Oper "La Bohème" von Giacomo Puccini, für die er von Henri Murgers Roman "Scènes de la vie de bohème" inspiriert wurde.


(Quelle: Classictic.com)

Die zwei-einhalb-stündige Aufführung mit einer Pause findet in der Staatsoper Unter den Linden statt. Gezeigt wird die Oper in italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

Thematisiert wird der mittellose Dichter Rudolfo und wie sich er und seine drei Freunde, die ebenfalls Künstler sind, durchs Leben schlagen. Dabei leben sie entweder in Not oder es läuft so gut, dass sie alles gleich wieder verschwenden. 
Doch der Dichter zweifelt die Situation erst an, als er Mimì kennenlernt, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Doch er kann der jungen Frau mit Schwindsucht nicht einmal eine Bleibe bieten.


(Quelle: Classictic.com)

"La Bohème" spiegelt das Gefühl der Jugend wider, unsterblich zu sein und unbeschwert leben zu können - sich spontan verlieben zu können, Neues zu erfinden, einfach seinen Illusionen nachjagen zu können. In dieses Gefühl versetzt uns die Oper - zumindest in den ersten Akten. 
Danach wird die Angst vor der Zukunft zum Hauptthema, da alle jugendlichen Ideale der Charaktere nach und nach in Frage gestellt werden.

Ein emotionaler Abend ist garantiert!
Noch mehr Informationen findet ihr HIER! Tickets könnt ihr HIER bekommen!

 



Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading