0

You are not logged in.
Festival of Lights 2017
Veranstaltungen & Events Festival of Lights 2017
Viktoria Cherié
Viktoria Cherié
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 479
02.10.2017

Festival of Lights 2017

Vom 6. bis zum 15. Oktober leuchtet Berlin wieder in den schönsten Farben. Um 19 Uhr werden die Illuminationen der Wahrzeichen und Gebäude in der ganzen Stadt eingeschaltet. Jeder Besucher des Festivals ist eingeladen, sich an diesem Tag vor eines der am Festival teilnehmenden Gebäude zu platzieren und den Start des Festivals of Lights live mitzuerleben. Die meisten Beleuchtungen sind täglich von 19 Uhr bis Mitternacht zu sehen sein. Motto des diesjährigen Festival ist: Creating Tomorrow.


(Quelle: www.stadtkind.com)

Hier strahlt Berlin am schönsten:

Berliner Dom:
Mehrere Künstler tauchen die Fassade des 75 Meter hohen Gebäudes mit wechselnder Lichtkunst in eine „Symbiose aus Fotografie und Grafikretusche“. 

Alexanderplatz: 
Vom Neptunbrunnen hat man die beste Sicht auf den Fernsehturm, dieser ist dieses Jahr die Leinwand für den zweiten „Festival of Lights Award“. 

Altes Stadthaus:
Guido Maria Kretschmer hat das Alte Stadthaus in der Klosterstraße 47, das erstmalig beim „Festival of Lights“ dabei ist, mit Hilfe von Lichtkunst neu eingekleidet.  

Gendarmenmarkt:
Einer der schönsten Platze Berlins bietet gleich 3 Motive. Sowohl das Konzerthaus, als auch der französische -und deutsche Dom erstrahlen und wunderbaren Motiven

Potsdamer Platz:
Zum Abschluss kann man hier auf der alten Potsdamer Straße seine Eindrücke sacken lassen und die „Indian Summer Allee“ genießen. 


(Quelle:www.festival-of-lights.de)




 


Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading