0

You are not logged in.
Länder, die ihr im Sommer in Hamburg bereisen könnt, ohne die Stadt zu verlassen!
Highlights Länder, die ihr im Sommer in Hamburg bereisen könnt, ohne die Stadt zu verlassen!
Viktoria Cherié
Viktoria Cherié
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 3946
22.08.2017

Länder, die ihr im Sommer in Hamburg bereisen könnt, ohne die Stadt zu verlassen!

Der Sommer in Hamburg ist da aber noch lange kein Urlaub in Sicht? Wie wäre es dann mit einer kleinen Reise um die Welt ohne, dass die Reisekasse danach leer ist und vor allem ohne, dass ihr Hamburg dafür überhaupt verlassen müsst. So könnt ihr am Ende des Sommers doch noch kulinarische Urlaubsfotos präsentieren und jederzeit, ohne einen Fuß in ein Flugzeug setzen zu müssen, zu euren Lieblingsplätzen zurückkehren.

Das sind die 11 Länder, die in Hamburg zu finden sind:

 

#1 Japan

 

Ein Beitrag geteilt von Nina (@menhyt) am

Der erste Sommer Tipp in Hamburg sind die plätschernden Wasserfälle und Koi-Karpfen sowie die ganz Japan getreuen Steinwege und das traditionelle Teehaus des japanischen Gartens im Planten und Bloomen. Die verhelfen jedem, der durch ihn spaziert unweigerlich zu einer kleinen Reise in das Land des Lächelns.
Der japanische Garten in Hamburg ist der größte Europas und hat zudem ein paar einzigartige Fotospots zu bieten, die man wahrscheinlich nicht mal im richtigen Japan finden würde! Wer möchte, kann auch an einer der im Sommer stattfindenden Teezeremonien teilnehmen.​​
 

#2 Schweden

Wer keine Lust mehr dazu hat, Schweden in Deutschland nur bei IKEA zu erleben der sollte dem MidSommerland Harburg auf jeden Fall eine Besuch abstatten!
Inmitten von traditionellen schwedischen Hütten sitzt man direkt am See und kann sich nach dem Saunaaufguss draußen bei schwedisch-hamburgisch kühlen Temperaturen erfrischen.​​
 

#3 Frankreich

 

Ein von @miss_wasabi geteilter Beitrag am

Das Gefühl von einem Urlaub in Frankreich bekommt ihr schon wenn ihr auf dem schachbrettartig gefliesten Boden, an dem weißen Geländer entlang zu einem der gebeizten Tische lauft. Ohne weit fahren zu müssen, direkt im Herzen von Hamburg liegt die bretonische „Crêperie Ti Breizh.“
Wenn ihr euch zwischen den herzhaften Galettes oder süßes Crêpes für eins entschieden habt, bestellt ihr (natürlich :D) bei einem der französisch sprechenden Kellnern in blau-weiß gestreiftem Shirt.
Und da Liebe und ja auch die für ein Land, ja bekanntlich durch den Magen geht, besteht, wenn der Teller leer ist, auch gerne mal die Möglichkeit mit einem säuselnden „Au Revoir“ den Laden wieder zu verlassen!​​
 

#4 Türkei

Ein guter Start, bevor man seine wirkliche Reise ins trubelige Istanbul plant, ist ein Ausflug ins Hamam im Hafen. Dazu bietet dieses die perfekte Möglichkeit um eure Freizeitgestaltung bei Regentagen in Hamburg im Sommer bestmöglich aufzupeppen.
Zwischen Bergen von Badeschaum verschmelzen in den traditionell orientalischen Räumen leicht die Grenzen zwischen Istanbul und Hamburg.​​
 



Seite: 1 von 3

Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading