0

You are not logged in.
Geniale 5 Tipps, um Hamburg umsonst zu entdecken!
Highlights Geniale 5 Tipps, um Hamburg umsonst zu entdecken!
Jürgen Meier
Jürgen Meier
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 338
05.07.2017

Geniale 5 Tipps, um Hamburg umsonst zu entdecken!

Jeder kennt das Problem: Es ist Monatsende, das nächste Gehalt ist immer noch etliche Tage entfernt und das wunderbare Wetter treibt dich hinaus in den Großstadtdschungel.
Doch was machen ohne Kohle?
Wir haben für dich 5 Tipps herausgefunden, wie du ohne Geld, tolle Sachen in Hamburg erleben kannst.

 

#1 Trimm-Dich-Pfade

Warum Geld fürs Fitnessstudio ausgeben, wenn man auch an der frischen Luft trainieren kann? An modernen Geräten, die rund um die Alster verteilt sind, kann man sich kostenlos perfekt in Form bringen. Natürlich könnt ihr auch in den Stadtpark oder in den Wald gehen, um eine Runde zu joggen. So werdet ihr startklar und super fit für den Sommer!​
 

#2 Kostenlose Stadtführungen durch die Hansestadt Hamburg

Jeden Tag um 11 Uhr veranstalten die Hamburg Free Walking Tours eine 2 stündige Stadttour – auch an Sonn- und Feiertagen. Auf dem Hauptaufgang des Hamburger Rathauses sind die sympathischen Tourguides unschwer an ihren knallgelben Regenschirmen zu erkennen. Ihre Touren zeichnen sich vor allem durch den lockeren und persönlichen Umgang mit den Teilnehmern und die lokale Verbundenheit mit Hamburg aus. Die Stadtführungen sind zwar kostenlos, aber große Freude herrscht auch über jede noch so kleine Spende.​
 

#3 Durch den alten Elbtunnel unter Elbe entlang

 

Ein Beitrag geteilt von Kate Ryan (@kate_ryan95) am

Nach unten gelangst du mit einem der großen Lastenaufzüge oder ober die vielen Stufen im atemberaubenden Jugendstileingang. Der Elbtunnel steht unter Denkmalschutz und unterquert den Fluss auf einer Länge von ca. 430 Metern. Im Süden findest du den Eingang auf der Elbinsel Steinwerder und im Norden an den St. Pauli Landungsbrücken. 1911 wurde der Tunnel eröffnet und gilt seither als faszinierende Sensation. Die Innenwände sind gekachelt und verziert mit maritimen Bildchen von Krebsen, Fischen und Seesternen.​



Seite: 1 von 2

Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading