0

You are not logged in.
5 Überraschungen auf der IGA Berlin 2017
Highlights 5 Überraschungen auf der IGA Berlin 2017
Jürgen Meier
Jürgen Meier
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


 748
16.10.2017

5 Überraschungen auf der IGA Berlin 2017

Die warmen Jahreszeiten stehen 2017 in Berlin ganz im Zeichen der Internationalen Gartenausstellung. Die IGA bietet dabei nicht nur Gartenkunst für alle mit einem grünen Daumen, sondern hält auch einige Überraschungen bereit. Welche genau, zeigen wir dir hier:
 

#1 Der Wolkenhain

 
 
Die perfekten Fotos über Berlin kannst auf dem Wolkenhain auf der IGA schießen. Auf der Spitze des Kienbergs befindet sich der 20 Meter hohe, stählerne Aussichtsturm, der aussieht, als würde eine Wolke über dem Gipfel hängen. Er ist somit der höchste Punkt der Ausstellung. Von hier aus habt ihr den besten Überblick über die Blumenbeete, Blütenmeere und Baumwipfel sowie die Plattenbausiedlung von Marzahn-Hellersdorf. Bei gutem Wetter reicht die Sicht sogar bis zum Fernsehturm! Wenn es auf den Abend zugeht, wird die hohe Konstruktion sogar eindrucksvoll beleuchtet!  
 

#2 Die Seilbahn

 

Eine weitere große Attraktion ist auf jeden Fall die Seilbahn, mit welcher ihr vom Haupteingang Kienbergpark über den 100 Meter hohen Kienberg bis zur Seilbahnstation “Gärten der Welt” schweben könnt. Auf der 1,5 Kilometer langen Fahrt sitzt ihr in Gondeln, die mit einem Glasboden ausgestattet sind und definitiv nichts für schwache Nerven sind! In nur fünf Minuten habt ihr einen Überblick über die IGA bekommen. Die Seilbahn ist also auf jeden Fall eine Option für die lauffaulen unter euch oder einfach nur für eine kleine Auszeit. Die Fahrt ist übrigens im Eintrittspreis enthalten!
 

#3 Der Wasserspielplatz

 
 

Ein Beitrag geteilt von Su (@suse_berlin) am 


Auch für die kleinen Besucher der IGA wird einiges aufgefahren. Hier können sich die Eltern eine Auszeit nehmen, während sich die Kinder auf dem 2000qm großen Wasserspielplatz austoben können. Wale und Haie ganz nah zum Anfassen – alles ganz ungefährlich natürlich!
 

#4 Die Tropenhalle

 

Mowgli aus dem Dschungelbuch ist eure liebste Disney-Geschichte? Dann wirst du dich in der 17 Meter hohen Tropenhalle sicherlich pudelwohl. Tropische Frangipani-Bäume und exotische Farnen verbergen das balinesische Dorf, in dem ihr euch bei sommerlichen Temperaturen entspannen und für den Rest des Tages Kraft schöpfen könnt.
 

#5 Die Rodelbahn

 
Rodeln im Sommer? Hier gar kein Problem! Nehmt ganz einfach Platz in einer der bequemen Schlitten und saust vom Gipfel des Kienbergs ins Tal. Zu erreichen ist die erste Natur-Bobbbahn Berlins ganz einfach mit der Seilbahn.



Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading