0

You are not logged in.
11 Abenteuer, auf die du dich in Berlin einlassen musst
Highlights 11 Abenteuer, auf die du dich in Berlin einlassen musst
Stella Voigt
Stella Voigt
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 2203
07.07.2017

11 Abenteuer, auf die du dich in Berlin einlassen musst

"Weißt du noch damals?” Bestimmt hat jeder von euch schonmal diesen Satz gesagt, um sich an die verrücktesten Erlebnisse in seinem Leben zurückzuerinnern. Wenn du mal wieder Lust auf einen epischen Moment hast, von dem du auf der nächsten Party unbedingt erzählen willst, dann musst du dafür nicht das Land und nicht einmal Berlin verlassen.

 

#1: Die Ahrensfelder Berge in Marzahn

Wenn du Lust auf wandern hast, dich die Touristenmengen am Teufelsberg aber abschrecken, wirst du dich auf den Ahrensfelder Bergen bestimmt pudelwohl fühlen. Diese hast du oft ganz für dich allein! Oben angekommen, kannst du den atemberaubenden Blick auf Berlin genießen! Entstanden ist der Berg durch die Errichtung der nahegelegenen Plattenbauten in den 80er Jahren. Im Winter kannst du das Wandererlebnis sogar noch toppen, indem du die 114 m einfach mit einem Schlitten herunterfährst.
Parsteiner Ring, 12679 Berlin

 

#2: Sich mit der schärfsten Currywurst den Mund verbrennen

Du bist ein echter Scoville-Junkie? Dann bekommst du die schärfste Currywurst Berlins inklusive Tränen, Tränen und nochmal Tränen bei Curry & Chili. Bei Schärfestufe 10 (7,7 Millionen Scoville) hilft auch kein Glas Milch mehr zur Milderung. Das ist wirklich nur was für Mutige!  
Curry & Chili, Osloer Straße 109, 13359 Berlin,  Montag – Freitag: 9.30–21.30 Uhr, Samstag: 11.00–19.00 Uhr, Sonntag: 13.00–18.00 Uhr
 

#3: Den Paternosteraufzug fahren   

 

Ein Beitrag geteilt von Anton (@antontei) am

Paternosteraufzug? Ganz genau! Diese hast du sicherlich zumindest schonmal in Filmen sehen können. In diese Aufzüge, die niemals stoppen, kannst du einfach rein- und rausspringen, ohne dabei ewig auf eine öffnende Tür zu warten. Finden kannst du einen solchen zum Beispiel im Rathaus Schöneberg. Viel Spaß in der wilden Maus … äääh wir meinen natürlich im Paternosteraufzug!
Rathaus Schöneberg, John-F-Kennedy-Platz, 10825 Berlin  


#4: Pokern an der Hasenheide

Eine Pokernacht kann wohl als typisches Abenteuer beschrieben werden. Ob du dein ganzes Geld verlierst, richtig abkassierst oder doch eher ein blaues Auge kassierst, kann niemand von Vornherein wissen. Im Pokerfloor an der Hasenheide hast du jeden Abend die Möglichkeit mit nur 30 Euro Teil eines Pokerturniers werden, das dir auf jeden Fall Gesprächsstoff für die nächste Party liefern wird.
Pokerfloor, Hasenheide 107, 10967 Berlin, ab 19.00 Uhr  



Seite: 1 von 3

Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading