0

You are not logged in.
Wir leben in der friedlichsten Zeit der vergangenen Jahrhunderte
Freizeit Wir leben in der friedlichsten Zeit der vergangenen Jahrhunderte
Jürgen Meier
Jürgen Meier
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 287
24.07.2017

Wir leben in der friedlichsten Zeit der vergangenen Jahrhunderte

Durch die Medien sind wir oft durch ein dunkles Weltbild geprägt: Hunger in Afrika, Krieg im Nahen Osten, Überschwemmungen in Asien, etc.

Um der negativen Wahrnehmung über die Welt entgegenzuwirken, möchte der deutsche Wirtschaftsstatistiker Max Roser die positiven Entwicklungen der heutigen Gesellschaft in den Vordergrund rücken und stellt dies anhand von Grafiken dar.
 

 

(Quelle: University of Oxford/Max Roser)
Eine vergrößerte Darstellung könnt ihr HIER sehen.

Damit Roser den Menschen ein positiveres Weltbild vermitteln kann, sammelt er Daten aus diversen Quellen, wertet sie aus und stellt sie an veranschaulichen Grafiken dar. Anhand dieser Statistiken konnte er bereits 2014 zeigen, dass die Welt z. B. noch nie so demokratisch regiert wurde.​

In seiner neuesten Arbeit zeigt er, dass wir noch nie in einer so friedlichen Welt gelebt haben wie heutzutage. „Die Grafik zeigt, dass die Vergangenheit in heutigen Maßstäben oft extrem brutal war“, sagt Roser im Gespräch mit Business Insider. Ihm ist selbstverständlich bewusst, dass wir nicht in Frieden leben, allerdings sei es “historisch außergewöhnlich”, dass es kein Krieg zwischen europäischen Staaten gibt.
 


Der entscheidende Punkt ist für ihn das Verhältnis zur Weltbevölkerung. Die Nachrichten teilen uns über stattfindende Krisen und Kriege mit, allerdings nicht über jene, die nicht stattfinden. Das ist allerdings sehr wichtig, damit wir nicht permanent nur von negativen Schlagzeilen über die Welt beeinflusst werden.

Also lasst uns darüber bewusst werden, dass unsere Welt nicht nur von negativen Ereignissen geprägt ist, sondern vor allem auch ein Ort, an dem es sich sehr gut leben lässt.

 



Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading