0

You are not logged in.
Diese Fragen stellen sich alle Münchner
Freizeit Diese Fragen stellen sich alle Münchner
Jürgen Meier
Jürgen Meier
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 476
12.10.2017

Diese Fragen stellen sich alle Münchner

Solange man in München einen Job und eine Bleibe hat, sollte das Leben in der Stadt eigentlich ganz einfach sein: Bier trinken, spazieren gehen, in die Berge fahren. Easy. Da stellt man eigentlich gar nichts mehr in Frage.
Manchmal muss man aber doch kurz innehalten und über das nachdenken, auf das man meistens nicht einmal mehr eine wirkliche Antwort hat:


Warum hupen immer alle so viel?


(Quelle: Mopo)

Sollte die S-Bahn nicht schon vor fünf Minuten "in fünf Minuten" kommen?

Wie schaffen es so viele Leute, reich zu sein?


(Quelle: Woman)

Haben die an der Isar alle keinen Job, oder warum ist da immer so viel los?

Kann ich Spezi-süchtig werden?

Was genau ist eigentlich in Leberkäse?


(Quelle: mein-Fun.com)

Warum sehen hier alle so schön aus?


(Quelle: Meme-Generator.de)

Bin ich in Maxvorstadt oder Schwabing?

700 Euro für ein WG-Zimmer: viel oder wenig?

Wann ist der nächste Anstich?

Ist ein Weißbier um 10:30 Uhr zu früh?


(Quelle: YouTube)

Wo ist eigentlich diese Schickeria?

Herrschaftszeiten, warum darf ich nirgendwo mein Fahrrad anlehnen?

Ist das noch der dritte Ring?

(Quelle: miBaby)

Sind die Brüste echt?

Wäre ich in einer anderen Stadt überhaupt überlebensfähig?!

 



Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading