0

You are not logged in.
Hamburgs außergewöhnliche Flohmärkte
Essen & Trinken Hamburgs außergewöhnliche Flohmärkte
Viktoria Cherié
Viktoria Cherié
Bloggerbewertung
Artikelbewertung

Diesen Beitrag teilen

 


TOP
 1294
02.06.2017

Hamburgs außergewöhnliche Flohmärkte

Wenn wir im Sommer wieder früh aufwachen weil uns die Sonne wach kitzelt, was kann dann schöner sein als seinen ersten Kaffee auf dem Flohmarkt zwischen vielen Schätzen und neuen Lieblingsstücken zu trinken.
Im Folgenden findet ihr ein paar ganz besondere Hamburger Märkte, die ihr auf jeden Fall in diesem Sommer besuchen solltet!


Design im Herzen St. Paulis


Im Juli letzten Jahres feierte der Viertel Meile Design Markt auf dem Spielbudenplatz Premiere und verwandelt seit dem zweimal im Jahr die Meile in ein Paradies voller handgefertigtem und schickem Design!
Die Besucher des Marktes können beim Stöbern ihr neues Lieblingsstück ergattern, bei dem es sich wahrscheinlich sogar um ein handgefertigtes Stück handelt.
Für die Stärkung gibt es leckeres Street Food und Leckereien aus dem Café de Pauli. Während die Großen sich den Bauch voll schlagen und nach neuen Schätzen Ausschau halten, sind die Kinder unter den aufmerksamen Augen der Kinderbetreuung beim Basteln und spielen bestens versorgt.


Quelle: Youtube - Spielbudenplatz

 

Craft Market - Markt an der Rindermarkthalle

Bei dem dreitägigen Festival in der Rindermarkthalle in St. Pauli vom 16. - 18. Juni gibt es neben dem abwechslungsreichen Bühnenprogramm auch alles rund um die Themen Craft Beer, Street Food und Design.
Der Markt zeigt eine Bandbreite an „Craft“ Produkten, erzählt über ihre Herstellung und dessen meist ursprünglichen Bedingungen.

Wenn ihr weiter geht zu den Parkplatzflächen im Westen der Rindermarkthalle solltet ihr die Essensvariationen der Food Trucks schon in eurer Nase haben. Zudem könnt ihr euch auf ein spannendes Bühnenprogramm und auf den kleinen Designmarkt mit rund 25 Designern aus der Region freuen!

 

Marktzeit in Hamburg

Immer wieder samstags findet die „Marktzeit“ in Hamburg statt! Der beliebte Hamburger Foodmarket hat in den kälteren Monaten, von Oktober bis April, in der Fabrik in Ottensen und während des Sommers in der Rindermarkthalle seinen festen Platz gefunden.
Wenn man sich abends wieder eine Jacke anziehen muss und die Blätter sich rot und gelb färben, ist in Ottensen also wieder Marktzeit angesagt!



Lasst euch treiben von den süßen und herzhaften, scharfen und salzigen Gerüchen der kulinarischen Köstlichkeiten und lasst euch von den Ständen des Kunsthandwerks inspirieren.
Ob zum Frühstück oder zur späteren Stunde, bei der Marktzeit in Altona ist das Angebot riesig und längst nicht mehr auf regionale Spezialitäten beschränkt.

 

Food Market Hamburg Feinschmecker-Event am Großmarkt

Wenn der Sommer langsam seinem Ende zugeht, startet der Food Market am Großmarkt erst richtig durch! Dann heißt es auf dem Großmarkt wieder probieren, entdecken und schlemmen was das Zeug hält.
Zusammen mit der Zeitschrift „Der Feinschmecker“ gibt es das Feinschmecker Event mittlerweile schon seit über 10 Jahren.
Ausgefallene Senfsorten mit Koriander, Bananencurry, Rosenaufstriche in zwölf Geschmacksrichtungen, aromatische Käsevariationen vom alten Rohmilch-Gruyière bis hin zum Rucola-Pinienkern-Frischkäse, Makronen in acht verschiedenen Sorten nach Regeln alter Schweizer Patisserie, weiße Minzschokolade, Marzipanhonig und natürlich frisches saisonales Obst und Gemüse lassen keinen Feinschmeckergaumen kalt.





Diesen Beitrag teilen

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Loading...

Loading